Abkastungen aus Alu-Schienen

September/Oktober 2017 – Dämmung und Befestigung:
So komische große Platten schleppen die beiden zu mir. Dämmplatten, damit ich im Winter nicht so friere und es im Sommer kühl bleibt. Das gefällt mir!
Vorher wurde meine Kabine ein bisschen gefegt und mit Industriereiniger gesäubert. Ja, ich muss schließlich sauber sein, bevor ich gedämmt werde. Franky hat Sitzproben genommen, gemessen und mit Sandy überlegt, wie das mit meinem Innenausbau weitergehen soll.

Franky freut sich über die Rundungen an meinen Außenseiten … Tja, einfach gerade schneiden geht da nicht. Die Wand zur DoKa ist nun gedämmt und der hintere Teil, also der hochgelegte Boden des Koffers (das künftige Schlafzimmer) auch. Die Dämmung kommt vom  *Dämmstoffkönig*. Um später noch mehr dämmen zu können müssen Abkastungen für die Jalousien gebaut werden. Natürlich auch aus Alu-Schienen, die sind schön leicht. Schließlich muss ich auf meine schlanke Linie achten 😉

 

 

Mir geht gleich der Hut fliegen! Ach nein, die beiden verschieben nur mein Dach, damit weitere Aluschienen montiert werden können. Glück gehabt! Das Silikon sorgt bei Franky wieder für Begeisterung. Unsere Popnieten-Zange ist zu lang. Zum Glück gibt es hier in der Werkstatt auch eine mit kürzeren Griffen.
Zum Feierabend wird mein Cabrio-Dach wieder zugefahren.

 

Sitzprobe im "Koffer"

Bild 1 von 14

Sitzprobe im "Koffer"

 

November/Dezember 2017:

Herbstregen und Wind machen das Arbeiten nicht angenehm! Bei Regenwetter werden wir alle nass. Weiter an der Dämmung zu arbeiten ist an solchen Tagen unsinnig. Ein wenig trotzen wir dem Wetter, um voran zu kommen. Über meine „Schlafzimmerdämmung“ wird eine der Aluverbundplatten (die Franky vor dem Müll gerettet hat) mit Silikon und Senkkopfschrauben montiert. An solchen Tagen wird der Feierabend jedoch früher eingeläutet. Es ist einfach zu kalt und ungemütlich.

Ein paar weitere Aluschinen wurden montiert. Insbesondere um die Jalousien herum, da diese auch noch gedämmt werden müssen. Und das geht nun mal nicht ohne einen Rahmen.

 

 

tbc

2 thoughts on “Dämmung und Befestigung”

  1. Hallo,ihr habt ja bisher richtig Gas gegeben bei eurem Allmo. Hab selbst den kleineren Bruder, mit 140 PS. Bin selbst noch am Anfang,baue zur Zeit hinten alles aus.Baut ihr eine Dacherhöhung oder kommt ein Klappdach drauf? Verfolge so einige Ideen und bin bisher noch dabei, das Konzept zu vervollständigen. Vielleicht kann man sich darüber austauschen, ich wohne in Viersen,nicht weit von Straelen. Ansonsten viel Spaß beim weiteren Aus Bau.
    Gruß Thomas in

    1. Hallo Thomas,
      das Dach wollen wir mal mit Zylindern hochfahren. So ganz ausgereift sind die Überlegungen dazu allerdings auch noch nicht. Irgendwie wollen wir aber halbwegs Stehhöhe erreichen, damit es halbwegs komfortabel wird. Eine PN ist unterwegs. LG Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.