Sandra kann sich noch genau daran erinnern, wie Frank vor einiger Zeit von ihr wissen wollte, wie das eigentlich bei ihr ist, wenn sie … Naja, ihr könnt es euch denken, oder? Er hatte im Internet nach einer Möglichkeit der Toilettennutzung gesucht, die ohne Chemie funktioniert, und stieß dabei auf eine Trockentrenntoilette (TTT). Bringt natürlich nur etwas, wenn alles richtig fließt bzw. fällt 😉


Wie der Name Trockentrenntoilette schon vermuten lässt, kommt diese Toilette ohne eine Wasserspülung aus (trocken) und trennt fest und flüssig. Durch die Trennung sollten keine üblen Gerüche entstehen. Zusätzlich kann der „Biomüll“ im hinteren Behälter mit etwas Kleintierstreu abgedeckt werden.


Entsorgung


Wir werden später – so zumindest der Plan – nur bedingt Campingplätze ansteuern. Bei einer WoMo typischen Chemietoilette wären wir dann jedoch an entsprechende Entsorgungsstationen gebunden und hätten vermutlich Schwierigkeiten unsere Ausscheidungen ordnungsgemäß zu entsorgen.

Mit der Trockentrenntoilette sind wir viel flexibler und schonen zudem noch die Umwelt. Die Feststoffe werden in einem Kompostbeutel gesammelt und können mit diesem in jedem Müll oder sogar auf dem Kompost entsorgt werden. Das Flüssige kann auch leicht entsorgt werden, da es sich nur um eine natürliche Ausscheidung – ohne chemische Zusatzstoffe – handelt. Klingt in der Theorie auf jeden Fall gut. Die Praxis konnten wir noch nicht testen.


Der Bau einer Trockentrenntoilette


Frank setzte sich in den Kopf eine TTT in Flight-Case-Optik bauen zu wollen. Entsprechendes Material (Schienen, Ecken) wurde bestellt, ebenso ein TTT-Einsatz und Toilettendeckel. Die Wände werden wir aus Vinyl-Fliesen bauen. So der Plan! Eine fertige Toilette zu kaufen, wäre für uns zu einfach gewesen 🙂


Achtung: Bei den Bannern/Produktlinks und den mit (*) gekennzeichneten Verweisen handelt sich um einen sogenannten Provision-Links. Wenn du auf so einen Verweislink klickst und über diesen Link einkaufst, bekommen wir von deinem Einkauf eine Provision. Damit unterstützt du unser Projekt „Allmo“, wofür wir dir sehr danken. Für dich verändert sich der Preis nicht.



Natürlich gestaltete sich der Bau nicht so einfach wie gedacht. Mit Franks handwerklichem Geschick, wurde aber doch etwas Vernünftiges draus.



Ganz fertig ist sie noch nicht und die Funktion konnten wir auch noch nicht testen. Davon werden wir dann später noch berichten.



tbc

2 thoughts on “Trockentrenntoilette”

  1. Hi.
    I have read your website it is very interesting congratulations.
    I am thinking of getting a magirus 75 16 too but am a bit concerned of the low top speed, could you tell me is it possible to travel along at 80 km cruising speed and at what revs..Does it move up through the gears quickly or sluggishly.
    We have a composting toilet in our truck at the moment I put it in last year and it has been the best thing we have put in. Very simple to use much better than the old chemical toilet a lot easier to empty and not so disgusting.
    All the best with your build.
    Gerard from Ireland.

    1. Hi Gerard,
      I’m sorry for my late answer. I was in hospital for a small surgery.
      Thanks that you like our webseite. I’m sure the translation form German into English will look quite funny 🙂

      We only had one long distance drive so far when we brought Allmo to our home town.
      It was smooth travelling with 86 kmh at a top speed. But a little embarrassing, when trucks passed us.
      A 75 16 is no vehicle for long distance drives a day. It’s good for smaller distances. In summer we will start our first holiday with Allmo. Maybe than we’ll have a better idea how many kms you can drive a day without getting mad.

      The rev is round about 2500. Frank told me that bigger tyres would make a lower rev.

      I only drove Allmo once and it was hard for me to find the right gears.The „stick“ was so ununsual long for me … But everything was so exciting to drive such a big truck. I’m only used to drive small cars. I think, when you are used to drive a truck, than it will be easy for you to move through the gears.
      And of course there will be progress from time to time.
      The man from the technical control board told us that the gears move well. I think he is adjusted to drive bigger vehicles.
      What kind of truck do you have? And where have you been travelling so far?
      I would be happy to hear from you again, especially if you bought a 75 16 one.
      Many greetings, Sandra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.